Kürzlich haben wir für unserer Kunden ein Fahrgerüst in einer Kirche in Kellen montiert.

Technische Daten vom Fahrgerüst:

Layher Fahrgerüst – Uni breit

DIN EN 1004:2005-03

Arbeitsbühne 1,5 m x 2,85 m

Gerüsthöhe: 12,7 m

max. Arbeitshöhe in geschlossenen Räumen: 13,6 m

zulässige Belastung: 2,0 kN/m² (LK3)

__________________________________________________________________________

Der Aufbau erfolgte – wie üblich – nach Sicherheitsaufbauvariante P2 von Layher.

Besonders bei dieser Montagevariante ist, dass das Fahrgerüst ohne Montagegeländer aufgebaut werden kann.

Allerdings benötigen wir sogenannte „Uni-Montagehaken“ (im Video in blau zu sehen), die jeweils auf den Standleitern aufgesetzt werden.

Danach wird die Standleiter für die nächste Lage auf die Uni-Montagehaken gesteckt.
Nun kann der Monteur die Geländerholme montieren.
Im Anschluss wird die Standleiter aus den Montagehaken herausgehoben und aufgesteckt.

Dadurch besteht jetzt schon durch einen innen- und
außenliegenden Geländerholm  in der nächsten Lage Arbeitssicherheit.

Nun folgt die Montage der Diagonalen.
Zuletzt wird die Durchstiegsbrücke eingehangen, sodass die nächste Lage erreicht werden kann.

Das folgende Video von Layher verdeutlicht noch einmal den Aufbau.